Gibt es etwas Süßeres als Baby-Faultiere?

Nein!

Es gibt viele Gründe, in Costa Rica leben zu wollen. Wahnsinnswetter, wunderschöne Natur und sehr, sehr nette Menschen. Ein weiterer wichtiger Grund ist das Sloth Institute in Costa Rica, eine Einrichtung, die sich unter Anderem um mutterlose Baby-Faultiere kümmert.

Faultiere führen einfach das perfekte Leben: Sie hängen den ganzen Tag gechilled im Baum, kauen müßig Blätter und geniessen das gute Wetter. Klingt doch nach einem Leben, das wir auch gerne führen würden. Außerdem sind Faultiere – vor allem als Babies – so unfassbar süß, dass Ihr es bestimmt nicht durch unsere Bildergalerie schafft, ohne mindestens einmal verzückt aufzuschreien.

>>> #Mipster: Auf Instagram zeigen muslimische Hipster, dass sich Religion und Mode nicht ausschliessen

Donnerstag, 12. Mai 2016