Fitness-Bus: Fahren wir in Zukunft so zur Arbeit?

Sport-Freunde aufgepasst: In London könnte schon bald der erste Fitness-Bus durch die Straßen cruisen.

Wer von uns hat schon wirklich Lust, morgens vor Sonnenaufgang aufzustehen um noch vor dem Arbeiten zum Fitness zu gehen? Oder später nach Hause zu kommen, weil der Feierabend zum Sport machen genutzt wird?

>>> Bauchspeck, was ist das? Die heißesten Fitness-Stars auf Instagram

Das britische Fitness-Unternehmen 1Rebel will genau dafür eine Lösung bieten: ein mobiles Spinning-Studio. Hier können Fahrgäste morgens ordentlich radeln und Fett verbrennen, während sie zur Arbeit düsen. Es gäbe dabei auch Zwischenstopps in den 1Rebel-Fitnessstudios, wo die Fleißigen eine Dusche nehmen und Smoothies trinken könnten, ehe es zum Endziel geht.

Die Idee könnte schon im Sommer in London umgesetzt werden, sollte der Staat grünes Licht geben.



>>> Fitness-Studio 2.0: Schwitzen vorm YouTube-Channel

Dienstag, 17. Mai 2016