Gastfreundlichkeit nimmt weiter ab. Angriffe auf Flüchtlingslager VERVIERFACHT

Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik 2015 zeigt, dass die Angriffe auf Flüchtlingslager traurigerweise weiter zunehmen.

Am heutigen Tag wurde in Berlin die offizielle Kriminalitätsstatistik 2015 veröffentlicht. Das schockierende Ergebnis: Es sollen mehr als 1000 Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte erfolgt sein. Demnach hat sich die Zahl von 2014 auf 2015 vervierfacht.

Bei den Angriffen handelt es sich größtenteils um Sachbeschädigung und Gewaltdelikte (wie z.B. gefährliche Körperverletzung oder Brandstiftung).
André Schulz, Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, kommentierte dazu, dass die Taten im Regelfall nachts geschehen und das ohne Zeugen.

Es ist überaus traurig, dass ausgerechnet Menschen, die vor Gewalt flüchten, dieser wieder in anderer Form begegnen müssen. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter meldete nun, dass ihm rund 10.000 zusätzliche Ermittler fehlen, um das Problem der Gewalt (gegen Flüchtlinge und auch politisch motivierte Kriminalität) zu vermindern.

Traumberuf: Polizist/in? Die Gesellschaft braucht euch!

>>> Ein Heilmitel gegen Rassismus? Genau das könnten Forscher jetzt entdeckt haben

>>> Kim Kardashian spricht sich gegen Diskriminierung und Rassismus aus!

Montag, 23. Mai 2016