VIVA Playlist: Die 18 heißesten Musikvideos aller Zeiten

Passend zu den heißen Temperaturen vor der Tür, gibt es hier die 18 heißesten Musikvideos, die die Musikgeschichte verdammt sexy gemacht haben...

Ein regelmäßiger Rhythmus und sanfte Klänge, die mit menschlichen Stimmen verschmelzen – mal schneller, mal langsamer – mal lauter, mal leiser: Musik ist Sex! Klar, dass viele Popstars auch in den Videos zu ihren Songs mit dieser überirdisch sinnlichen Verbindung spielen und nicht mit ihren Reizen geizen.

>>> VIVA Playlist: 12 Songs, deren Texte so schmutzig sind, dass Ihr danach erst mal ne Dusche braucht

Ganz vorne mit dabei ist – wie sollte es auch anders sein – unser aller sexy Liebling Bad Gal Riri: Gleich dreimal hat es Rihanna in unsere Bestenliste geschafft. Keine Überraschung eigentlich, denn niemand räkelt sich seit Jahren so gekonnt von Musikvideo zu Musikvideo, wie die 28-jährige Schönheit aus Barbdos. Erst vor kurzem hat sie uns gemeinsam mit Drake und ihrer Aufforderung zum “Arbeitseinsatz” wieder mächtig ins Schwitzen gebracht.

>>> VIVA Playlist: Die 10 heißesten Kussszenen in Musikvideos

Aber auch schon vor Rihanna gab es eine Menge heiße Ladies (und Boys), die exakt wussten, wie sie jeden Zentimeter ihres Körper perfekt in Szene setzen, um uns vor der Mattscheibe unruhig hin und her rutschen zu lassen. Holt Euch einen kalten Drink und schmeißt den Ventilator an, denn hier kommen 18 Musikvideos, die die Musikgeschichte ziemlich sexy gemacht haben.

Samstag, 28. Mai 2016