11 Momente, in denen Sophie Turner einfach mal drauf geschissen hat

  • Darum lieben wir Sophie Turner...

  • In einem Interview mit 'EW' gab Sophie scherzhaft zu, dass sie nur zu gerne sehen würde, dass Arya in "Game Of Thrones" anfängt auf Frauen zu stehen und dann etwas mit Sansa hat. Schließlich ist Inzest kein big Deal in Westeros, richtig?

  • Als sie gefragt wurde, welchen Menschen sie gerne mal für einen Tag kontrollieren würde, antwortete sie: "Donald Trump. Ich würde ihn dazu bringen sich in ein Flugzeug zu setzen und ihn sehr weit weg bringen. Dorthin, wo niemand ihn jemals findet." Eine super Idee!

  • Sogar ihre Selbstironie ist charmant: "Das wird der schlechteste X-Men bisher, weil ich mitspiele," erzählte sie 'InStyle'.

  • Sie flippt aus, wenn sie ihre Idole trifft: "Anchorman ist mein absoluter Lieblingsfilm," erzählte sie im Interview mit der 'GQ'. Als sie dann eines Tages Steve Carell traf, schrie sie einfach nur zu ihm rüber: "Ich liebe Lampe!" und wartete vergeblich auf eine Antwort.

  • Sie plaudert gerne mal ein Geheimnis über ihre Co-Stars aus: "Er wird mich dafür umbringen, dass ich das erzähle, aber bevor wir auf den roten Teppich gehen, steht er [Kit Harington] für Stunden vor dem Spiegel. Ich habe gesehen, wie er das macht. Obwohl er schon perfekt aufwacht, ist es nie gut genug für ihn. Er wird mich jetzt auf jeden Fall umbringen."

  • Sie prangert ihre Eltern öffentlich dafür an, dass sie ihr das Wifi abschalten.

  • Sie steht auf Ryan Gosling. Okay, so ziemlich jeder Mensch, der auf Männer steht, steht auch auf Ryan Gosling. Doch nicht jeder traut sich so ein Foto zu schießen, oder?

  • Sie ist vollkommen cool damit, von Jennifer Lawrence auf die Vagina geschlagen zu werden. Ähm, wie bitte? Sophie erzählt dazu: "Ich habe sie nicht einmal gefragt. Es ist einfach passiert." Was also bei den meisten Menschen für sehr viel Awkwardness gesorgt hätte, sorgte am Set von X-Men für einen absoluten running Gag: "Ich hatte einen kleinen Fakefight mit Evan [Peters] und hab irgendwas gesagt wie 'Ich hau dir auf die Muschi' und dann dachte Jen, dass ich gesagt hätte 'Bitte hau mir auf die Muschi, Jen.' Es war total witzig."

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Who gives a fuck? Sophie ganz sicher nicht.

    Ohne Frage, Sophie Turner gehört momentan zu den beliebtesten Schauspielerinnen im Business. Nicht nur, dass ihre Rolle in “Game Of Thrones” über die Jahre an immer mehr Bedeutung gewann, können wir sie mittlerweile sogar schon auf den Kinoleinwänden von “X-Men: Apocalypse” bestaunen. Ja, Sophie hat sich mit ihren zarten 20 Jahren bereits in eine der berühmtesten TV-Serien unserer Zeit, plus einen Blockbuster der Superklasse gewirtschaftet. Nicht schlecht, oder?

    >>> Wie bitte? Apple löscht lesbisches Pärchen aus ihrer Werbung

    Allerdings solltet Ihr nicht außer Acht lassen, dass sie ihre Sympathiepunkte nicht nur durch ihr schauspielerisches Talent gesammelt hat. Die quirlige Engländerin ist nämlich nicht nur begabt, sondern auch total auf dem Boden geblieben und vor allem verdammt witzig. Wir haben bei ihr wirklich nicht den Eindruck, dass sie versucht sich jenseits der Film- und Fernsehkameras in ein anderes Licht zu rücken. Ähnlich wie Jennifer Lawrence gibt sie sich stets natürlich und humorvoll. Wer könnte das nicht mögen?

    >>> Diese 16-Jährige will wie Barbie aussehen

    Hier kommen 11 Momente, für die wir Sophie Turner lieben:

    In diesem Interview gab sie ganz offen zu, dass sie am Set von X-Men einen eigenen Song erfand. Wie er heißt? I’m Gonna Make Your Pussy Pop:40:content_block:video_sophie1]

    Sie hat kein Problem damit zuzugeben, dass sie sich ab und zu mal ein bisschen einpinkelt (ab Minute 1:40).




    Se ist verdammt ehrlich!




    In der Bildergalerie findet Ihr den Rest.

    Samstag, 28. Mai 2016