Der Krieg der Kreativen: Post-It-Krieg in New York

Superman, Angry Birds, Simpsons: Diese New Yorker Marketing-Agenturen bekriegten sich mit Post-its

Es fing alles mit einem einfachen ‘Hi’ an. Ein New Yorker Büro beschmückte seine Fensterscheibe mit den zwei simplen Buchstaben, die schon bald eine Antwort des gegenüberliegenden Gebäudes einbringen sollte. Und so begann das, was zu einem tagelangen ‘Post-It-Krieg’ wurde. Wenige Tage später klebten Batman- und Applelogos, Fische, Burger, Superman und noch viele weitere Figuren an den Fenstern. Wie geil das Ganze aussah seht ihr hier:















Langeweile am Arbeitsplatz? Garantiert nicht hier.
Leider endete der Kampf jedoch eher als erwartet. Nämlich als sich die Manager einmischten und ihre Angestellten dazu aufforderten, die Zettel bis zum Wochenende abzuhaben. Zum Glück gab es genug Fotos, die den epischen Battle bis in die Ewigkeit in unserem Gedächtnis einmeißeln werden.

>>> So sieht es aus, wenn man Waffen in Actionmovies durch Selfiesticks ersetzt

Montag, 30. Mai 2016