Cara Delevingne und Suki Waterhouse machen's vor: BFF-Frisuren sind der Hit

Was für ein süßer Freundschaftsbeweis!

Cara Delevingne und Suki Waterhouse haben es vorgemacht, nun wollen wir das auch: BFF-Frisuren heißt der neuste Trend unter den Promi-Freundinnen. Auf dem diesjährigen Glastonbury überraschten die beiden Models im coolen Doppeltes-Lottchen-Look der ganz besonderen Art. Ihre Haare trugen sie als lange Zöpfe, für den Wow-Effekt sorgten knallblaue Bänder, die mit eingeflochten wurden.





Genauso cool wie die Partnerlook-Frise ist aber auch das identische Outfit der Ladys, das sie für das Festival in Großbritannien wählten. Beide trugen neon-orangfarbene Müllmännerjacken mit Namensschriftzug. In Großbuchstaben stand auf dem Rücken “Cara” und “Suki”. Dieser Look könnte lässige Bomberjacken mit Aufdruck ablösen.

>>>Nie mehr alleine trinken: Hier ist der erste Wein für Katzen

Um den Freundschaftsbeweis abzurunden, könnte noch ein BFF-Tattoo folgen – das haben Kendall Jenner und Hailey Baldwin vorgemacht. Die beiden haben sich zueinander passende Mini-Herzen auf die Finger tätowieren lassen.

>>>Where is my mind? Diese Tattoos spielen mit Eurem Verstand

Dienstag, 28. Juni 2016