Wie Du bei Snapchat herausfindest, ob Dein Schwarm auf Dich steht

Viel besser als Tinder und Co.

Kennst Du das auch? Wenn Dein Schwarm Dir textet, liest Du jede Zeile mehrfach und genaustens durch, nur um versteckte Botschaften entziffern zu können – vor allem solche, die beweisen, dass Deine Zuneigung auf Gegenseitigkeit beruht. Machs Dir nicht so schwer, Experten sagen, dass es bei Snapchat ganz einfach ist, die Gefühle des Gegenübers zu lesen.

>>>Die 10 besten Snapchat-Celebrity Accounts

Erste erfolgsversprechende Nachricht: Eine aktuelle Studie ergab, dass Snapchat DIE App ist, die Menschen benutzen, um ihren romantischen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Den Forschern zufolge werde Facebook zwar mehr genutzt, dafür aber aus einem anderen Grund: Die User wollen in Kontakt mit ihren Freunden bleiben. Bei Snapchat hingegen wird geflirtet, was das Zeug hält – die perfekte App für Singles.

Zweitens: Snapchat bietet diverse Möglichkeiten, das Verhalten Deines Schwarms zu beobachten. Gegenüber “Mashable” berichtet die Beziehungsexpertin Laurel House: “Bei Snapchat könnt Ihr sehen, wie oft eine Person Eure Bilder betrachtet hat. Und daraus könnt ihr schließen, wie sehr sie mag, was sie sieht.”

>>>Dieser Künstler macht aus fremden Leuten Snapchat-Comics

Snapchat-Star Mark Kaye führt einen dritten Indikator an, der Dir Aufschluss über die Gefühle Deines Chatpartners gibt: die Wechselseitigkeit. Öffnet er sofort Deine Snaps und reagiert gleich, tummeln sich in seinem Bauch womöglich auch Schmetterlinge. Wartet er hingegen Stunden und reagiert dann doch nicht, stehen Deine Chancen leider nicht so gut.

Also: Schnapp’ Dein Smartphone und schick’ einen cuten Snap – vielleicht kannst Du dann schon bald auf Facebook Deinen Beziehungsstatus in “vergeben” ändern.



Mittwoch, 29. Juni 2016