HotHotHot: So sexy feierten die Stars den Independence Day

Wenn Stars am Unabhängigkeitstag die Hüllen fallen lassen ...

Am 4. Juli wird in Amerika der Unabhängigkeitstag zelebriert. Im Jahr 1776 wurden die ehemals britischen Kolonien erstmals als Vereinigte Staaten von Amerika bezeichnet. Und seitdem wird die Nation jedes Jahr gefeiert und in den Himmel gelobt – natürlich von den Amerikanern selbst. Doch auch wir profitieren: Regelmäßig lassen die Promis nämlich die Hüllen fallen und präsentieren ihre heißen Bodys in Rot-Weiß-Blau gehüllt.

Ganz vorne mit dabei: Paris Hilton. In Stars & Stripes gehüllt schwenkt sie die amerikanische Flagge und wünscht so ihren Followern einen frohen 4. Juli.



Noch patriotischer präsentiert Alessandra Ambrosio ihren heißen Body, obwohl sie ja eigentlich Brasilianerin ist. Auf einer übergroßen im Pool schwimmenden Flagge rekelt sie sich im Bikini – auch komplett im Stars & Stripes-Look.



>>>Taylor Swift feiert den Independence Day mit Tom Hiddleston

BFF-Feier mit einer gehörigen Portion Nationalstolz: Taylor Swift hat sich nicht lumpen lassen und eine richtige Party auf die Beine gestellt.



Wahl-Amerikanerin Heidi Klum mag es dann doch lieber gechillt. Sie relaxt am Strand und schützt ihren Traumbody mit einer Flagge vor Verbrennungen. Da werden wir glatt neidisch!



Dienstag, 05. Juli 2016