Calvin Harris rechnet in neuem Song mit Taylor Swift ab

“Olé” hat ein paar harte Punchlines.

Ups, mit dem neuen Song von Calvin Harris kriegt Taylor Swift ein paar harte Lines auf die Ohren. Der Song handelt von Betrug – was für ein Zufall! So ist ja allbekannt, dass sich Taytay schon kurz nach der Trennung in eine neue Beziehung gestürzt hat. Und der neue Song “Olé” lässt sogar noch Weiteres vermuten …

>>>Calvin Harris redet mit Fans über die Trennung von Taylor Swift

Für seinen neuen Song hat sich Calvin Harris den Sänger John Newman ins Boot geholt. Und die Zeilen im Lied lassen wenig Zweifel daran, dass der Verlassene mit seiner Ex-Beziehung abschließen will – und bislang unausgesprochene Dinge musikalisch verarbeitet. “TMZ” gewährte erste Einblicke. In ein paar Zeilen heißt es im Lied beispielsweise: “Ich sehe im Internet, dass Du angefangen hast, ein gutes Mädchen zu sein und nun Trips mit Deinem Freund unternimmst. Aufmerksam bist, weiterhin Dinge vortäuschst …” Autsch!



Aber damit nicht genug. “TMZ” stellt die Vermutung auf, dass Calvin Harris sogar Tom Hiddleston direkt anspricht. Im Original singt John Newman: “Low key you won’t tell none of your friends about me”, zu deutsch: “Unterste Schublade, dass Du keinem Deiner Freunde von mir erzählst.” “Low Key”, das klingt doch nach “Loki” und das wiederum ist die Figur, die Tom Hiddleston in “Thor” verkörperte.

>>>Taylor Swift nackt: Der nächste Beef mit Kanye West ist entflammt

Angeblich soll Calvin Harris jedoch laut gemacht haben, dass er Tom Hiddleston in keiner Weise feindlich gegenübersteht. Außerdem sei der Song bereits seit Monaten fertiggestellt. Trotzdem: So ganz zufällig erscheinen diese Anspielungen nicht …

Freitag, 08. Juli 2016