Fail! Snoop Dogg vermasselt ausgerechnet die Kiffer-Frage beim “Familienduell”

Das hätte er doch wirklich wissen müssen …

Wie witzig! Snoop Dogg hat wirklich bei der Celebrity-Ausgabe vom “Familienduell” mitgemacht. Das an sich ist schon zum Totlachen. Noch lustiger wurde es allerdings, als ihm eine Frage zum Thema Marihuana gestellt wurde – die er unglaublicherweise nicht sonderlich gut beantworten konnte.



Wie Omas Liebling trat Doggy Dogg bei der Familienquizsendung auf. Im Strickpullover gekleidet stellte er sich diversen Fragen. Bei einer Frage schlug er sofort auf den Buzzer, um eine passende Antwort zu liefern. Moderator Steve Harvey fragte: “Nennen Sie etwas, dass Großmutter machen würde, wenn sie Großvater beim Marihuana-Konsum erwischen würde.” Snoop Doggs Antwort? “Ihn schlagen.” Hmm, ob die Oma noch so viel Elan hat? Jedenfalls landete dieser Vorschlag nur auf Platz vier der beliebtesten Antworten.

>>>Snoop Dogg: Kiffen mit dem Sohn

Das konnte der coole Rapper nicht auf sich sitzen lassen. Seine nächste Antwort lautete: “Dem Großvater vorschlagen, ins Weed-Business einzusteigen.” Snoop, ehrlich?! Witzig ist die Antwort schon, dass er damit aber voll auf die Nase fallen würde, war vorherzusehen. Natürlich glaubte kaum jemand, dass die Omi den Opi zum Dealer machen würde.

>>>Weltkiffertag: Das sind die kuriosesten 9 Fakten über Marihuana

Wer noch nicht genug hat, findet hier die urkomischen Antworten von Snoop Dogg in der Fast Money-Runde:



Mittwoch, 13. Juli 2016