Diese 5 Dinge unterscheiden deutsche von amerikanischen Festivals

Wir sind sowas von neidisch!

Alle, die schon mal in Deutschland auf einem Festival waren, kennen das: Das Wetter spielt verrückt, die Dixis werden nicht gereinigt, es herrscht Ausnahmezustand. Eigentlich gar nicht typisch Deutsch, aber wenn wir mal den Blick gen Amerika richten, merken wir, dass das so echt nicht sein müsste.

>>>5 Dinge, die Ihr beim Festival unbedingt braucht

Fangen wir mit dem Camping an. Dieser Anblick ist in Deutschland weder übertrieben noch ungewöhnlich:



Und jetzt der Hammer: Wir präsentieren:



Und wie stehts um die Drinks in Deutschland? Yummy, lauwarmes Dosenbier!



Nicht aber bei den Amerikanern… Woher kriegen die den heißen Shice?



Wenn es in Deutschland mal Zeit für eine kleine Pause ist …



… können Festivalbesucher hiervon nur träumen:



Was sind die richtigen Schuhe für ein deutsches Festival?



In Amerika reicht ein Hauch von nichts. Frech!



Das perfekte Outfit ist in Deutschland eine Kombination aus Regencape und Gummistiefeln.



Sowas wäre hierzulande Selbstmord – aber neidisch sind wir trotzdem…



Freitag, 22. Juli 2016