Erstes Video nach #savemarinajoyce: YouTuberin Marina Joyce verrät, was wirklich mit ihr los ist

Endlich Klartext!

Die ganze YouTube-Gemeinde war tagelang in Sorge um Marina Joyce. Obwohl die Polizei, ihre Mutter und sie selbst bereits bestätigt haben, dass es ihr gut geht, waren noch immer nicht alle überzeugt. Im Netz machen weiter Verschwörungstheorien die Runde, die mal mehr, mal weniger plausibel klingen. Von häuslicher Gewalt, Drogenproblemen oder sogar einer Entführung ist die Rede.

Jetzt hat Marina Joyce ihrem YouTuber-Kollegen Philip DeFranco ein Interview gegeben, in dem sie alles aufklärt.

Der möchte natürlich wissen, was uns alle brennend interessiert: Wo kommen die vielen blauen Flecken auf Marinas Körper her? Dafür hat die Britin eine einfache Erklärung. Sie ist bei einem Abenteuer im Wald fies gestürzt.



Dass sie sich plötzlich so anders verhalte, habe mit ihrer Religion zu tun. “Ich bin Christin geworden und hatte diese ganze spirituelle Suche in meinem Leben. Jetzt bin ich Buddhistin. Aber ich hatte diesen christlichen Blick auf die Welt und der hat die Leute verschreckt und deswegen dachten die Leute, ich hätte mich verändert."

>>>Wird sie gefangen gehalten? Große Sorge um YouTube-Star Marina Joyce

Was ihren YouTube-Kanal angehe, habe sie einfach einiges falsch gemacht, abgesehen davon sei der Content der Gleiche geblieben. Besonders skeptische Fans hatten vermutet, ihr Entführer habe den Channel übernommen. Von dem Gerücht, dass sie unter Drogen stehe, will Marina Joyce genauso wenig wissen: “Ich verspreche euch, dass ich keine Drogen nehme. Das würde ich nie, vor allem wegen meiner Zuschauer.”

Dass sie mit Handzeichen oder Symbolen in ihren Videos nach Hilfe rufen soll, sei totaler Quatsch, meint Marina Joyce. Sie habe keine Ahnung, wie diese Theorien zustande kommen.





Letztens Endes ist also offenbar nichts an der Geschichte dran. Marina Joyce hat die ganze Aufregung allerdings ziemlich glücklich gemacht. Sie freut sich darüber, dass sich so viele Menschen um ihr Wohlergehen sorgen. Ihrem Kanal hat der ganze #savemarinajoyce Hashtag außerdem extrem viele neue Follower gebracht, die sie jetzt mit neuen Videos versorgen will

Seht Euch hier das ganze Interview an:

Freitag, 29. Juli 2016